Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Startseite
 

Über uns

 

Im Januar 2002 wurde unser erster Akita Rüde Doshy geboren. Nach lang ersehnten Wochen konnte er im April endlich in unsere Familie einziehen. Die Erziehung dieser wundervollen Hunderasse stellte uns so manches Mal vor neuen Herausforderungen. Wir haben viele Hundeschulen kennenlernen dürfen, testeten verschiedene Erziehungsmethoden und haben daraus das Beste für uns herausgefiltert. Unser Doshy hatte es manchmal nicht leicht mit uns! Er hat uns im Gegenzug immer wieder zum Erstaunen gebracht, indem er uns auf sehr intelligente Weise zeigte, wozu er fähig war.

Also gut gerüstet zog dann im Juni 2005 unsere Hündin Majime bei uns ein. Die Erziehung gestaltete sich absolut komplikationslos. Majime ist eine absolut liebenswerte, sehr menschenbezogene, verschmuste Hündin. Mittlerweile hat auch sie sich zu einer selbstbewußten und wesensfesten Akita-Dame entwickelt.

Aus unserem A-Wurf behielten wir eine weitere Hündin. Atsuko wurde im Juni 2007 geboren. Sie verhält sich sehr souverän und selbstbewußt und hat ihren festen Platz im Rudel.

Unser Rudel nun schon aus 3 Akita bestehend, hatte uns auch die Vor- und Nachteile einer Mehrhundehaltung aufgezeigt. Mit Liebe und der richtigen Konsequenz in der Erziehung, kann man auch diese Hürden nehmen.

Im Januar 2010 ist leider unser Rüde Doshy verstorben. Es ist für uns bis heute ein sehr großer Verlust. Wir vermissen ihn sehr.

Im August 2011 konnten wir Itoe, ein weiteres Akita-Mädchen in unser Rudel integrieren. Itoe ist ein aufgeweckter, verspielter, großer und liebenswerter Hund. Sie hat in unser Mädel-Rudel wieder richtigen Schwung gebracht. Ihr Lieblingsspielpartner ist unsere Seniorin Majime. Es macht wirklich Spaß zuzusehen, mit wieviel Spaß, Elan, Kraft und Energie noch unser ältestes Mädchen durch den Garten tobt!

Bislang hatten wir schon 9 Würfe und auch leider schon ein paar vergebliche bzw. gescheiterte Deckversuche. Auf unsere Nachzuchten sind wir natürlich besonders stolz. Ein großes Dank und Lob gilt all unseren Akitakäufern. So wurden unsere Nachzuchten in die Familien integriert, mit viel Liebe und Konsequenz erzogen.

Stets bemüht für unsere Welpen auch weiterhin ein sehr gutes zu Hause zu finden und die zukünftigen Hundebesitzer auf die sehr schöne Herausforderung mit einem Akita vorzubereiten -obwohl ein Akita ist auch nur ein Hund-, planen und erwarten wir noch einige Würfe, aus denen dann auch wieder sehr typvolle und sozial verträgliche Akitas hervorgehen werden.


Wir, Bettina (mit Atsuko) und Dietmar (mit Majime) von Prondzinsky,

züchten gemäß den Zuchtrichtlinien des VDH, der F.C.I. und des Japan-Akita e.V. Unser Ziel ist es, sozial verträgliche, dem F.C.I. Standard entsprechende Hunde zu züchten.

Die Liebe und Leidenschaft dieser einzigartigen Hunderasse gegenüber hat uns 2007 dazu bewogen, als Hobbyzüchter in Brandenburg (Birkenwerder, nördlicher Speckgürtel" von Berlin) aktiv zu werden. Der Enthusiasmus diese Rasse zu verbessern ist noch immer ungebrochen.

Das Wissen, um bestmögliche Zuchterfolge zu erzielen, entnehmen wir u.a. den Publikationen anerkannter Autoren, wie z.B. Dr. Udo Ganßloser, Thomas Baumann, Günther Bloch, Petra Krevny, Turid Rugaas, Dr. Eichelberger etc. Die Teilnahme an Seminaren zur Kynologie, Genetik, Ernährung, Verhaltenstherapie und Psychologie ist für uns selbstverständlich. Schließlich lernt man nie aus. Die Erkenntnisse aus diesen Fachgebieten und unsere eigenen Erfahrungen werden stetig erweitert und das Erlernte wird umgesetzt. Die Herausforderung besteht darin, gesunde, wesensfeste dem Standard entsprechende Akitas zu züchten. Die Voraussetzungen dazu haben wir geschaffen und sind für weitere Veränderungen offen.